Walking Bus (Lochnerallee)

Der Walking Bus ist eine Gehgemeinschaft von Schülerinnen und Schülern, die ihren Schulweg unter Begleitung und Aufsicht von Eltern / Erwachsenen gemeinsam zurücklegt. Wie ein Linienbus läuft die Gruppe nach Fahrplan feste Haltestellen an. Dort füllt sich der Walking Bus und bringt die Jungen und Mädchen sicher zur Schule.


Big 36737344 0 340 191
Die Kinder tragen gut sichtbare, reflektierende Sicherheitswesten (gesponsert von der Polizei).

 

 



Big 40079204 0 400 225 (1)

Die Verkehrssicherheitsberatung der Polizei Mönchengladbach sieht u.a. im Walking Bus ein Instrument, die Zahl der Verkehrsunfälle auf dem Schulweg deutlich zu reduzieren.

Der Schulweg wird sicherer.


Weitere Vorzüge des Walking Bus:

  • Der Autoverkehr auf dem Schulweg und vor der Schule nimmt ab, da weniger Kinder mit dem Auto morgens zur Schule gebracht werden.
  • Die Eltern müssen nicht mehr selbst jeden Morgen das Bringen und Abholen organisieren; sie können sich mit anderen Eltern abwechseln und wissen ihr Kind jeden Tag von Erwachsenen sicher zur Schule begleitet. 
     
  • Der Walking Bus bringt die Kinder in Bewegung. Soziale Bindungen werden gestärkt und die Kinder zu gegenseitiger Rücksichtnahme angehalten. 
     
  • Zu Beginn des Unterrichts ist der Gesprächsbedarf der Kinder schon gestillt. 
     
  • Sie sind konzentrationsfähiger und aufnahmebereiter
     
  • Die Kinder üben täglich das richtige Verhalten im Straßenverkehr ein und sie werden dadurch gut vorbereitet, sich später alleine im Straßenverkehr zurechtzufinden.
  • Auch bei Eltern und Großeltern, die sich im Rahmen der Schulwegbegleitung als Verkehrshelfer einbringen, wirkt der Walking Bus gemeinschaftsfördernd.

Seit Oktober 2010 besteht der Walking Bus der Vitusschule. Der Verkehrssicherheitsberater der Polizei, Herr Ditges, unterstützt das Projekt und hat es gemeinsam mit interessierten Eltern und der Schule auf den Weg gebracht. Es wurden Haltestellen festgelegt und die begleitenden Erwachsenen angeleitet. 

Engagierte Eltern (Fahrdienstleiter) erstellen Einsatzpläne und Telefonlisten für die Verkehrshelfer.

Der Walking-Bus findet täglich bei Wind und Wetter statt.

Weitere Eltern, die die Busbegleitung übernehmen möchten, sind jederzeit herzlich willkommen. Bitte melden Sie sich im Sekretariat. Je mehr wir zur Verfügung haben, desto verlässlicher wird das Projekt zur Sicherheit Ihrer Kinder!