Lochnerallee: Betreuung

 

Alternative Betreuung an der Vitusschule
Standort Lochnerallee

 

 

An der Vitusschule/Lochnerallee bieten wir zwei Betreuungsgruppen an:
Aktuell haben wir etwa 30 Kinder, die von Frau Selting und ihren Kolleginnen bis 13:30 Uhr betreut werden und etwa 46 Kinder, die von Frau Timmermanns und ihren Kolleginnen bis 15:00 Uhr betreut werden.

In der alternativen Betreuung haben wir offene Abholzeiten, d.h. Sie können Ihr Kind jederzeit, auch vor Betreuungsende abholen, oder Ihr Kind für einzelne Tage, nach Absprache mit dem Personal, entschuldigen. Es besteht keine Anwesenheitspflicht.

 

Ablauf Betreuung bis 13:30 Uhr:

Die 13:30 Uhr-Kinder sind an den meisten Tagen in einem Klassenraum untergebracht und können dort auch freiwillig Hausaufgaben machen. Die Kinder können dort während der 5. Unterrichtsstunde (von 12:00 Uhr bis 12:45 Uhr) spielen und basteln, dann gehen alle zum Freispiel auf den Schulhof und werden dort bis 13:30 abgeholt oder gehen je nach Absprache alleine nach Hause.

 

Ablauf Betreuung bis 15:00 Uhr:

Über 80% der 15:00 Uhr-Kinder nehmen am seit 2013 eingerichteten warmen Mittagstisch durch ein Cateringunternehmen teil. Vorbereitete Rohkost- und Obstteller stehen für die Selbstversorger-Kinder bereit.

Diejenigen Kinder, welche über 13:30 Uhr hinaus bleiben, essen jeweils direkt nach Schulschluss, so dass wir in der 15:00 Uhr Gruppe drei Essenszeiten haben:

 

12:00 Uhr (nach der vierten Unterrichtsstunde und anschließender Hofpause),

12:45 Uhr (nach der fünften Unterrichtsstunde), und unsere Nachesser um 13:30 Uhr (nach der sechsten Unterrichtsstunde)

 

Sobald eine Klassenstufe der ersten beiden Schuljahre komplett (z.B. 2a,b, und c) aus dem Unterricht entlassen ist und zu Mittag gegessen hat, geht jeweils eine Kollegin mit ihrer Gruppe in die Hausaufgaben. Sollte die Klassenstufe noch nicht komplett sein, weil z.B. die Klasse 2a an diesem Tag länger Unterricht hat, als de 2b und 2c, können die Kinder der 2b und 2c spielen, bis auch die noch fehlenden Klassse Unterrichtsende hat und gegessen hat und beginnen dann erst mit den Hausaufgaben, für welche den Schülern der Klassen 1 und 2 laut BASS/Schulvorschrift NRW 30 Minuten zur Anfertigung der HA ausreichen sollte.

 

Unsere Dritt- und Viertklässler beginnen erst nach der dritten Essenssrunde mit den Hausaufgaben. Ihnen stehen 45 Minuten dafür zur Verfügung.
Nach Erledigung der Hausaufgaben gehen die Kinder möglichst bei jedem Wetter auf den Schulhof zum Freispiel.


 

Betreuung während der Schulferien/unterrichtsfreie Tage:

 

Wir betreuen Ihre Kinder nach fristgerechter Anmeldung, manchmal auch im Verbund mit der OGATA am Schulstandort Am Ringerberg.

 

Für die Schulferien wird von unserem Träger, dem Verein zur Bildungsförderung e.V., für Betreuung Ihres Kindes wie folgt angeboten:

 

Karneval

Rosenmontag und Veilchendienstag entfällt

 

Osterferien während der zweiten Ferienwoche

 

Für die erste Ferienwoche kann Ihr Kind bei dringendem Bedarf an einer Fremdschule angemeldet werden

 

Pfingstferien (Di nach Pfingsten) entfällt

 

Sommerferien während der ersten drei Ferienwochen

Für die letzten drei Wochen besteht keine Möglichkeit zur Betreuung

 

Herbstferien während der ersten Ferienwoche

Für die zweite Ferienwoche kann Ihr Kind bei dringendem Bedarf an einer Fremdschule angemeldet werden

 

Weihnachtsferien entfällt

 

Brückentage/pädagogische Tage nach vorheriger Bekanntgabe und Abfrage

 

 

 

Big 31209198 0 220 147