Boxenstopp - gewaltfrei lernen

40089759

Boxenstopp - Gewaltfrei Lernen ist seit 2009 in allen Bundesländern präsent. Menschen lernen am besten in Bewegung - insbesondere Kinder! Diese Erkenntnis bildet die Basis der Gewaltfrei Lernen Konfliktschulung. Diese Schulung erleichtert allen am Bildungsprozess Beteiligten den Umgang mit Schülerkonflikten, wie sie vielerorts in Klassenzimmern und auf Pausenhöfen vorkommen.

 

Durch Spiele und Übungen verbessern Schüler/innen ihre TeamfähigkeitSelbstbehauptung und Sprachfertigkeiten. Sie lernen, die häufigsten Konflikte ohne jegliche Form der Gewaltanwendung zu lösen - körperlich gewandt und wortstark! Gegen Ausgrenzung und Mobbing, für mehr Teamgeist und Kommunikation bei gleichzeitiger Selbstbehauptung. Wenn es notwenig ist, vermittelt das Programm gute Reaktionen und Strategien gegen Schlagen, Treten, Kämpfen und sexuelle Belästigungen unter Schülern.

 

Quelle: http://www.gewaltfreilernen.de/